Ihre Ortskenntnis und das lokale Expertenwissen bilden einen wesentlichen Baustein in der Erarbeitung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes! Kommentieren und diskutieren Sie hier Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen zum Thema Bildung.

2 Gedanken zu „Bildung

  1. Katrin Faesel Antworten

    Stadtbibliothek:
    Die Öffnungszeiten sind für Vollzeitberufstätige nicht attraktiv.
    Einige Stadteilbibliotheken in Hannover sind rund um die Uhr- ohne anwesendes Personal- zu nutzen. Oder es gibt wenigstens die Möglichkeit de Rückgabe außerhalb der Öffnungszeit.
    Ich schätze die persönliche Atmosphäre, aber der Anschluss an neuere Entwicklungen darf nicht verpasst werden.

  2. Kerstin Sonntag Antworten

    Es gibt zu wenig Kindergarten- und Krippenplätze. Es ist jetzt schon ein absolutes Losglück einen Kindergartenplatz in dem Ort zu bekommen, in dem man wohnt. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden, wenn die Ortsteile weiter wachsen sollen. Ebenso die Zustände der Spielplätzen müssten dringend verbessert werden. Hier sind jetzt schon Sicherheitsrisiken zu erkennen, die leider von der Stadt trotz Meldung nicht ordnungsgemäß beseitigt werden.

Schreibe einen Kommentar zu Katrin Faesel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert